Sportstätte

EishalleDie Mehrzweckhalle Hausmannstätten wurde in den Jahren 1989-1990 erbaut.

Die Initiatoren dieses Bauwerkes waren der damalige Obmann des ESV Hausmannstätten Anton Meier und der damalige Bürgermeister Günter Köck.

Die MZH befindet sich am Ende des Ortes in Richtung Hühnerberg gegenüber dem ehemaligen GH Brückenwirt.

Die Mehzzweckhalle bietet 3 Asphaltbahnen die in den Sommermonaten von Mitte März bis Mitte Oktober bespielbar sind. Aber auch andere Veranstaltungen wie Flohmärkte, Ausstellungen, Discos, Schnapserturniere, uvm. finden in den Sommermonaten in der MZH statt.

Im Jahr 2001 wurde unter der Initiative unseres heutigen Obmannes Johann Lendl eine Eisanlage in die Mehrzweckhalle integriert. Seit der Wintersaison 2001/2002 verfügt die MZH somit auch über 3 Kunst-Eisbahnen welche sich bis heute bestens bewährt haben. eishalle winterDie Kunsteisanlage steht nicht nur den Eisstockschützen sondern auch der Hausmannstättener Bevölkerung sowie der VS und HS zum Eislaufen zur Verfügung.

Der Kunsteisbetrieb in der MZH läuft von ca. Anfang/Mitte November bis Ende der Energieferien und bietet mehr als 30 Stocksportvereinen in der Umgebung, die Möglichkeit bei perfekten Bedingungen zu trainieren.

Weiters nutzen diese auch das österreichische Nationalteam und viele Eisstocksportler des österreichischen Nationalkaders trainieren im Winter bei uns in der Eishalle. Mit dem im Jahr 2015 gegründenten JESZ(aktiv Link), trainieren auch immer mehr junge Nationalkader-Nachwuchssportler (aktiv Link) bei uns.

Simone SteinerSteiner S

Sonja Oswald-WagnerS. Oswald Wagner

Roth Franz  Roth franz

Viktoria SchlapferSchlapfer Viki

Philip Traunwieser u. Kilian Wadephilkili

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok